Menu
Werbung
Allianz

NEM_NewsDetails

Anlässlich der Sitzung mit den Verbänden FMS und SAM, möchten wir euch über die Neuerungen im Supermotosport für die Saison 2020 informieren:


Supermoto Saison 2020

Die wichtigsten Änderungen findet ihr nachfolgend:

 

  • Die Kategorien Rookie und Kid 50 ccm werden gestrichen.
  • Neu werden die die Kategorien Kids 65 / 85 ccm eingeführt, die zusammen fahren, aber separat gewertet werden.
  • Es wird eine zusätzliche Kategorie für den Markencup AJP 125 / 4T eingeführt. Die Klasse fährt zusammen mit der den Kids 65 / 85, wird aber separat gewertet. Ab 5 vergebenen Lizenzen wird eine eigene Meisterschaftswertung (Cup) geführt. Die Fahrer müssen mit der Lizenz einen persönlichen MyLaps-Transponder kaufen.
  • Das Mindestalter in der Kategorie Senior wird auf 35 Jahre gesenkt.
  • Die Sportkommission SAM/FMS entscheidet Ende Saison, welche Fahrer der Senioren nach ihrem Ermessen in die Prestige- oder Challenge-Kategorie aufsteigen müssen aufgrund ihrer Leistungen.
  • Aus der Einsteiger-Klasse steigen die ersten 3 Fahrer der Meisterschaft 2019 in die Promo-Klasse auf. Aus der Promo-Klasse steigen die ersten 10 Fahrer der Meisterschaft 2019 in die Challenge-Klasse auf. Aus dem Challenge-Feld steigen die ersten 5 Fahrer der Meisterschaft 2019 in die Prestige-Klasse auf.
  • Es wird eine zusätzliche Kategorie «Women» eingeführt, die zusammen mit den Einsteigern startet. Werden mehr als 5 Lizenzen verkauft, so wird diese Klasse separat gewertet und eine eigene Meisterschaft (Cup) geführt.
  • Es wird eine zusätzliche Kategorie «E» (Elektro) eingeführt, die zusammen mit den Einsteigern startet. Werden mehr als 5 Lizenzen verkauft, so wird diese Klasse separat gewertet und eine eigene Meisterschaft (Cup) geführt.
  • In den Klassen Prestige und Quad werden statt 2 Freitrainings und einem Zeittraining neu durchgeführt: 1 Freitraining (10 Min), 1 Zeittraining (15 Min), 1 Qualilauf (12 Min + 1 Runde) und 3 Rennläufe (à 12 Min + 1 Runde). In der Klasse Challenge werden statt 2 Freitrainings und einem Zeittraining neu durchgeführt: 1 Freitraining (10 Min), 1 Zeittraining (15 Min), 1 Qualilauf (10 Min + 1 Runde) und 3 Rennläufe (à 10 Min + 1 Runde).
  • Für alle drei Klassen Prestige, Challenge und Quad gilt: Das Resultat des Zeittrainings ergibt die Startaufstellung für den Qualilauf. Das Resultat des Qualilaufs ergibt die Startaufstellung für die 3 Rennläufe.
  • Die Startgelder der neuen Klassen werden wie folgt festgelegt: Kid 65 ccm: CHF 50.00 (mit Strom), Kid 85 ccm und AJP 125 /4T: CHF 80.00 (mit Strom), Women und E-Klasse: CHF 100.00 + CHF 30.00 für Strom (wie Einsteiger).
  • Die 50% Regelung für die Laufwertung wird genauer definiert: Es müssen 50% der Runden des Siegers gefahren sein, um in die Wertung zu kommen.

Die Details könnt ihr dem Supermoto-Rennfahrerreglement 2020 entnehmen, das in den nächsten Tagen veröffentlicht wird.

Sportpräsident FMS
Claude Clément

des. Sportpräsident SAM
Robert Hohl

 

 

Quelle: SAM/FMS-Sportkommission
Datum: 04.12.2019
Rubrik: Sport
Werbung
beylikduzu escort sisli escort sirinevler escort