Menu
Werbung
Schweizerischer Jugend Motocross Club

NEM_NewsDetails

SAM-TV: Livestream der Motocross-Rennen - Mit dem SAM-TV werden gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Einerseits können die Zuschauer trotz Zuschauerverbot via TV an den Rennen teilnehmen, andererseits gehen wir aber auch einen grossen Schritt in die Zukunft.

Das SAM TV ermöglicht es den Zuschauern, die Rennen Live zu Hause mitzuerleben.

Ein Jahr begleitet uns Corona nun schon, und je länger das Ganze dauert um so innovativer wird man. Auch wenn vorher schon ab und zu von Livestream die Rede war, ob man es ohne Corona umgesetzt hätte wissen wir nicht. Nun ist es aber soweit: Das SAM-TV ist geboren.

Ganz ehrlich – ein bisschen stolz sind wir schon darauf. Frei nach dem Motto – nicht lange darüber reden sondern handeln :-) Am Anfang stand die Idee, jedoch auch die Befürchtung, dass es zu teuer sein würde. Schliesslich weiss man nicht nur als Veranstalter wie hart jeder Franken verdient werden muss, und ob es sich dann lohnt, viel Geld in so ein Livestream zu investieren? Nun, alles studieren nützt nichts wenn man nicht konkret weiss von was man redet. Also hiess es, ein paar Offerten einzuholen, und zum grossen Glück war ein Kontakt vorhanden von der letzten SWISS-MOTO in Zürich. Der Kontakt zu Patrick Zaugg von prmedia.ch nämlich, der bereits die Minibike-Prominenten-Rennen an der SWISS-MOTO gestreamt hatte. Der Rest ist Geschichte, und so können wir nun einige Rennen Live übertragen, unter anderem dank Presenting Partner Allianz und einem weiteren Unterstützer, der Firma Midland.

Ausgewählte Rennen

Der Start des SAM-TV war am Motocross Wohlen geplant. Da dieses nun abgesagt werden musste, verschiebt sich dies nach Schlatt.  Es folgen die Rennen von Gutenswil, Weinland, Beggingen und Amriswil. An diesen Veranstaltungen wird jeweils sicher der Sonntag gestreamt, je nach Rennprogramm auch der Samstag. Es ist geplant, dass mindestens die «schnellen» Klassen in voller Länge übertragen werden, bei den weiteren Kategorien wechseln wir ab, damit auch Interviews etc. eingeblendet werden können.

Swiss MX Network

Eine gute Liveübertragung braucht nicht nur Rennen, sondern lebt auch von den Nebenschauplätzen und den Akteuren. Und so sind wir happy, dass wir mit Luca Gehrig von Swiss MX Network einen Partner gefunden haben, der viele Fahrer kennt, der das Motocross lebt und sehr gut vernetzt ist. Er wird neben der Strecke Interviews machen, sei es mit Sieger, mit Besuchern etc.; diese werden dann in den Livestream eingebunden.  Luca wird auch vor und nach den Rennen Beiträge veröffentlichen und die sogenannten «sozialen Medien» füttern. Wir sind gespannt und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Sepp Betschart und Dani Müller als Kommentatoren

Ein weiterer wichtiger Teil einer guten Liveübertragung sind die Kommentatoren. Dass uns gleich unsere beiden Wunschkommentatoren, nämlich Sepp Betschart und Dani Müller zugesagt haben, ist ein weiteres Puzzleteil das uns sehr freut. So viel geballte Erfahrung am Mikrofon, da kann der Zuschauer nur profitieren. Den langjährigen Speaker Sepp Betschart kennen wohl die meisten Motocross-Besucher, und Dani «Bad Boy» Müller, nicht nur wegen seinen vielen Motorsporterfolgen eine Legende, war auch schon einige Male als SRF Co-Kommentator bei der Übertragung der MXGP-Rennen im Einsatz; seine kompetenten Analysen sind bei den Zuschauern sehr gut angekommen. 

Es wäre nun also alles bereit, und wir können den Start des SAM-TV kaum Abwarten :-)

Übrigens, der Zuschauer ist gratis mit dabei.

Also – unbedingt einschalten an den Renn-Sonntagen, an denen man nicht Live vor Ort sein kann! Unter www.s-a-m.tv ist man Live dabei. Infos auch unter www.s-a-m.ch (Sendezeiten, Link zum TV etc.)

Quelle: SAM-TV: Livestream der Motocross-Rennen     Autor: Text: Gisela Hilfiker, Fotos: Gisela Hilfiker/Stephan Kessler
Datum: 26.03.2021
Rubrik: Diverses
Werbung
beylikduzu escort sisli escort sirinevler escort